ÖZV Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > AKTUELLES

AKTUELLES


PICHLER ERÖFFNET DIGITALTAGUNG + FOTOGALERIE

"Wir haben gute Karten im Prozess der Veränderung"

"Wir haben gute Karten im Prozess der Veränderung"
(2015-06-08) ÖZV-Präsident Wolfgang Pichler betonte bei der Digitaltagung des Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverbandes, dass Fachmedien und Zeitschriften "gute Karten im Prozess der Veränderungen in Händen halten". Vor rund 100 Teilnehmern aus Zeitungs-, Zeitschriften- und Fachmedienverlagen unterstrich Pichler jedoch auch die Bedeutung des Kerngeschäfts. mehr ...

ÖZV-DIGITAL-TAGUNG: DER ERSTE VORTRAG

Agile Produktentwicklung kann Wandel vorantreiben

Agile Produktentwicklung kann Wandel vorantreiben
(2015-06-08) Ulrich Hermann eröffnete mit seinem Vortrag "Inhalte im Nutzer-Kontext – Mobile Geschäftsmodelle für Fachinformationen" die Digitalkonferenz des OZV. Als CEO von Wolters Kluwer Deutschland sprach er über den digitalen Wandel im Bereich der Rechtsberatung. Hermann betonte dabei die Relevanz neuer mobiler Angebote. Sein Konzern erwirtschaftet nur mehr 20 Prozent der Umsätze am Papier, 80 Prozent stammen aus digitalen Lösungen und Services. mehr ...

ÖZV-DIGITAL-TAGUNG: DER ZWEITE VORTRAG

"Raum für Innovationen und Kreativität schaffen"

"Raum für Innovationen und Kreativität schaffen"
(2015-06-08) Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung des DPV Deutscher Pressevertrieb, empfahl in seinem Vortrag den Verlagen in Marke und Content zu investieren, neue Produkte und Geschäftsmodelle zu erproben und auf kleine agile Teams in der Produktentwicklung zu bauen. "Wo Unternehmen Raum für Innovationen und Kreativität schaffen", so Oberschelp, "kann die digitale Transformation gewinnbringend gelingen." mehr ...

ÖZV-DIGITAL-TAGUNG: DER FÜNFTE VORTRAG

"Lernen Sie ihre Zielgruppe besser kennen"

"Lernen Sie ihre Zielgruppe besser kennen"
(2015-06-08) Marco Olavarria, geschäftsführender Gesellschafter Kirchner+Robrecht Management Consultants, empfahl Fachverlagen, die auf Paid-Content-Modelle setzen, ihre Zielgruppe besser kenen zu lernen. "Sie kennen Ihre Kunden nicht, Sie kennen nur Ihren Informationsbedarf. Verlieben Sie sich neu, lernen Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Bedürfnisse neu kennen." mehr ...

ÖZV-DIGITAL-TAGUNG: DER VIERTE VORTRAG

Neue Geschäftsfelder: "Markennah, aber nicht zu mediennah"

Neue Geschäftsfelder: "Markennah, aber nicht zu mediennah"
(2015-06-08) Claudia Michalski, Geschäftsführerin Handelsblatt Fachmedien, bezeichnete die Erschließung neuer Geschäftsfelder und Geschäftsmodelle als "dringend erforderlich". Beispielsweise indem man rund um die Kernmarke Veranstaltungsformate, E-Commerce oder Beratungsangebote etabliere. Dabei wolle man beim Geschäftsmodell "markennah bleiben, aber nicht zu sehr mediennah sein." mehr ...


Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32