ÖZV Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > AKTUELLES

AKTUELLES


EINIGUNG BEI KV-RUNDE FÜR ÖZV-JOURNALISTEN

Tarifgehälter für Journalisten um 2 Prozent angehoben

Tarifgehälter für Journalisten um 2 Prozent angehoben
(2015-02-18) Am 18. Februar wurde zwischen der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus und Papier sowie dem Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband eine Erhöhung der Tarifgehälter für journalistische Mitarbeiter um 2 Prozent beschlossen. Bestehende Überzahlungen bleiben aufrecht. Die Vereinbarung tritt mit 1. März 2015 in Kraft. mehr ...

CROSSMEDIA STORYBOARD WORKSHOP

Wie man Themen für verschiedene Kanäle aufbereitet

Wie man Themen für verschiedene Kanäle aufbereitet
(2015-02-18) Gedruckt, gefilmt, geteilt. Wie man Themen für verschiedene Kanäle aufbereitet – vom Artikel bis zum Facebook-Post – und welche Geschichten sich für multimediales Erzählen eignen: Der KfJ-Workshop am 2. und 3. März 2015 in Salzburg hilft dabei, Geschichten optimal für jedes Medium einzusetzen. mehr ...

VÖZ-FÖRDERPREIS MEDIENFORSCHUNG

Feierliche Preisverleihung findet am Montag statt

Feierliche Preisverleihung findet am Montag statt
(2015-02-18) Der ÖZV-Partnerverband VÖZ prämiert zum fünften Mal wissenschaftliche Arbeiten zum österreichischen Medienmarkt mit dem Förderpreis Medienforschung. Heuer wird zum ersten Mal der Hannes-Haas-Nachwuchspreis gemeinsam mit der Initiative Qualität im Journalismus und der APA vergeben. Am 23. Februar 2015 findet um 18:00 Uhr die feierliche Preisverleihung statt. mehr ...

SAVE THE DATE

Kongress der Deutschen Fachpresse

Kongress der Deutschen Fachpresse
(2015-02-18) Der Kongress der deutschen Fachpresse findet heuer am 20. und 21. Mai in Frankfurt am Main statt. Die Veranstaltung steht unter dem Titel "Cultural Change - Neu denken und handeln". Für ÖZV-Mitglieder gilt der reduzierte Teilnahmebetrag der deutschen Fachpresse von 895 Euro statt 1.300 Euro. mehr ...

KURATORIUM FÜR PRESSEAUSWEISE

Kuratorium begrüßt Initiative der Wiener Polizei

Kuratorium begrüßt Initiative der Wiener Polizei
(2015-01-21) Das Kuratorium für Presseausweise begrüßt ausdrücklich das Vorgehen der Wiener Landespolizeidirektion, bei Demonstrationen zum Akademikerball Journalisten zuzulassen, die einen Presseausweis des Kuratoriums besitzen. Diese Initiative geht auf einen gemeinsamen, sozialpartnerschaftlich getragenen Vorstoß des VÖZ, der Journalistengewerkschaft in der GPA-djp, des Zeitschriften- und Fachmedienverbandes (ÖZV) und des Syndikats Foto Film zurück. mehr ...


Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25