Preis für herausragende Medienforschung und Wissenschaftsjournalismus

VÖZ-Förderpreis Wissenschaft und Medien 2022

Preis für herausragende Medienforschung und Wissenschaftsjournalismus

VOM 23. November 2022

Call for Entries: Der Verband Österreichischer Zeitungen prämiert mit dem erweiterten Förderpreis Wissenschaft und Medien in drei Kategorien praxisorientierte Medienforschung und wissenschaftsjournalistische Beiträge. Einreichschluss ist der 5. Dezember 2022.
Weiterlesen...

Der Förderpreis Wissenschaft und Medien des VÖZ wurde heuer erstmals in drei Kategorien ausgeschrieben.

Der erweiterte Förderpreis Wissenschaft und Medien des Verbands Österreichischer Zeitungen (VÖZ) wurde in diesem Jahr erstmals in drei Kategorien ausgeschrieben, jede Kategorie ist mit EUR 2.000,- dotiert:

  • Der Förderpreis Medienforschung wird für herausragende Masterarbeiten oder Dissertationen vergeben, die praxisrelevante Fragestellungen für Medienunternehmen verlegerischer Herkunft aufgreifen und neue Impulse liefern.
  • Der Hannes Haas-Nachwuchspreis wird gemeinsam vom VÖZ und der Initiative Qualität im Journalismus (IQ) mit Unterstützung der Austria Presse Agentur (APA) getragen. Er prämiert Arbeiten, die sich mit der gesellschaftlichen Bedeutung und Verantwortung des Journalismus auseinandersetzen.
  • Für das Jahr 2022 wird erstmals ein Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgelobt. Dieser zeichnet journalistische Text-, Video- oder Podcastbeiträge aus, die ein aktuelles wissenschaftliches Thema für ein breites Publikum verständlich aufbereitet haben und im Jahr 2022 in einem österreichischen Medium (Print oder digital) erschienen sind.

Der VÖZ-Förderpreis Wissenschaft und Medien steht unter dem Ehrenschutz des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Weitere Informationen zur Ausschreibung finden sich hier, Einreichungen bzw. Nominierungen sind bis zum 5. Dezember 2022 möglich!