Jetzt einreichen!

Noch nicht zum Österreichischen Zeitschriftenpreis eingereicht?

Jetzt einreichen!

VOM 30. Juni 2021

Der Österreichische Zeitschriften- und Fachmedienverband zeichnet heuer wieder hervorragende publizistische Leistungen aus, die der Information, Fortbildung und Unterhaltung eindeutig definierter Ziel- bzw. Lesergruppen dienen. Darüber hinaus wird der Dr. Rudolf Bohmann-Preis für Nachwuchsjournalisten und Nachwuchsjournalistinnen verliehen. Einreichschluss ist der 17. September 2021.
Weiterlesen...

Nach einer einjährigen, coronabedingten Pause wird der Österreichische Zeitschriftenpreis auch 2021 wieder verliehen. Eingereicht werden können Artikel oder thematisch abgeschlossene Artikelserien, die seit Jänner 2020 in österreichischen Zeitschriften oder Fachmedien (print oder digital) publiziert wurden. Einreichungen sind in folgenden fünf Kategorien möglich:

  1. Politik und Wirtschaft
  2. Lifestyle, Gesundheit und Soziale Verantwortung
  3. Wissenschaft, Technik und Forschung
  4. Umwelt, Jagd und Natur
  5. Corporate-Publishing, Mitglieder- und Mitarbeiter-Zeitschriften

Ausgezeichnet werden Beiträge, bei denen

  • für spezifische Lesergruppen relevante Ereignisse oder Tendenzen kommentiert und erläutert werden,
  • oder der spezifischen Lesergruppe ein für sie relevantes Orientierungswissen vermittelt wird,
  • oder Angehörigen dieser spezifischen Lesergruppe für sie notwendige Informationen, Entscheidungshilfen oder Anregungen geboten werden.

Der Dr. Rudolf Bohmann-Preis wird an Redakteursaspirant/innen oder freie Mitarbeiter/innen bis zu einem Alter von 30 Jahren für eine eigenständige, abgeschlossene und auszeichnungswürdige Erstpublikation bei einem Verlag vergeben.

Die fünf Einreichkategorien des Österreichischen Zeitschriftenpreises sowie der Dr. Rudolf Bohmann-Preis sind mit jeweils 1.000 Euro Preisgeld dotiert.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier.