ÖZV Startseite
A | A | A 
Erweiterte Suche
  STARTSEITE > AKTUELLES > Restplätze für drei Seminare
KURATORIUM FÜR JOURNALISTENAUSBILDUNG

Restplätze für drei Seminare

(2017-04-17) Im KfJ reflektieren Journalisten ihre Arbeit, entwickeln ihr Handwerk weiter, vertiefen ihr Fachwissen und lernen Neues. Für die folgenden drei Seminare gibt es Last Minute-Restplätze: "Titel, Vorspann, Bildtext" (25. und 26. April 2017), "Texten für Online" (27. April 2017) und "Schreibcoaching" (9. bis 10 Mai 2017).

 

 

Seminar: "Titel, Vorspann, Bildtext"

 

Von den kleinen Texten hängt es ab, ob sich Leser einem Text widmen: Die Leserforschung zeigt, dass Überschrift, Vorspann und Bildunterschrift die Einstiege sowohl in den gedruckten als auch in den digitalen Artikel sind. Sie entscheiden darüber, ob Texte gelesen werden. Im Workshop geht es darum, was eine gute Überschrift und eine packende Bildunterschrift auszeichnet und wie die Kleintexte optimal zusammenarbeiten.

 

Richtet sich an: Print- und Onlinejournalisten, denen der Redaktionsalltag im Nacken sitzt und die oft unter Zeitdruck noch schnell Überschriften texten und Bildtexte schreiben.

 

Seminarziel: Konkrete Tipps erleichtern das Texten und lindern den Zeitdruck: frische, kreative Kurztexte entstehen.

 

Bitte nehmen Sie zum Seminar ein bis zwei Exemplare Ihres Magazins/Ihrer Zeitung mit.

 

Referentin: Steffen Sommer lebt als selbständiger Journalist und Medienberater in Karlsruhe. Seit 2007 arbeitet er hauptberuflich als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten. Sommer unterrichtet am KfJ und an deutschen Journalistenschulen. Er vermittelt die Maßstäbe einer klaren verständlichen Sprache, die den Lesern entgegenkommt.

 

Termin: 25. und 26. April 2017

1. Tag: 10.00 bis 18.00 Uhr

2. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr

 

Ort: KfJ Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)

 

Teilnahmegebühr: 380 Euro, für ÖZV-Mitglieder 270 Euro


 

 

Seminar: "Texten für Online"

 

Wer surft ist ungeduldig, bricht die Lektüre schnell ab. Online-Texte müssen deshalb auf den Punkt formuliert sein: Gute Teaser und spannende Überschriften sind grundlegend. Der Referent zeigt, wie Inhalte bei Google gefunden werden (Suchmaschinenoptimierung SEO) und trotzdem gut zu lesen sind und wie auch Printartikel lesergerecht fürs Web adaptiert werden.

 

 

Richtet sich an: Alle, die beim Schreiben fürs Web wissen wollen, was sie tun.

 

Seminarziel: Webgerecht schreiben und zielgenau für Websites und Social Media texten.

 

Achtung: Kombi-Pack Aktion!
Sie können das Erlernte in dem (auf diesem Seminar aufbauenden) Workshop Webtexten für Profis am 5. Oktober vertiefen. Oder am darauf folgenden Tag (28. April) lernen, wie Sie ihre Inhalte auf verschiedenen Online-Kanälen optimal präsentieren Content Strategien.
Als Kombi-Pack gebucht zahlen Sie für zwei Workshops 650 Euro, Mitglieder 470 Euro.

 

Referentin: Prof. Stefan Heijnk M.A. ist Professor für Journalistik, Medienberater und Texttrainer. Er lehrt Print- und Onlinejournalismus an der Hochschule Hannover.

 

Termin: 27. April 2017 (10.00 bis 18.00 Uhr)

 

Ort: KfJ Wien (Schottenring 12, 1010 Wien)

 

Teilnahmegebühr: 350 Euro, für VÖZ-Mitglieder 260 Euro


 

 

Seminar: "Schreibcoaching"

 

Wer täglich seinen beschleunigten redaktionellen Alltag bewältigen muss, dem hilft ein Schreibcoaching wieder auf die Beine. Sie erfahren, mit welchen Strategien Sie schneller und effektiver arbeiten. Wer Wege aus seiner Schreibroutine finden möchte, dem pustet dieses Seminar mit individuellen Übungen und Tipps frischen Wind unter die Schreibflügel.

 

Was brauche ich als Schreibender? Welcher Schreibtyp bin ich, wie richte ich mir meine optimale Schreib-Umgebung ein? - Antworten darauf gibt es in diesem Workshop.
Eine weitere wesentliche Frage ist: Was braucht der Leser? Die Leserforschung weiß darüber inzwischen eine ganze Menge.


Sie bekommen von der Referentin konstruktives Feedback auf Ihre Texte. Denn das kommt im Redaktionsalltag oft zu kurz. Sie lernen Tipps und Tricks kennen, die Sie sicherer und schneller und Ihre Texte besser machen.

Phase 1: Gemeinsames Schreibcoaching in Salzburg. Zwei Tage, um die eigenen Schreibbedürfnisse besser kennen zu lernen. Tipps und Tricks, um schneller und effektiver zu arbeiten.
Phase 2: Sechs Monate Ferncoaching online, Austausch untereinander. Regelmäßige Übungen und strukturiertes Feedback der Trainerin motivieren und ermöglichen individuelle Weiterentwicklung.
Phase 3: Gemeinsamer Abschlusstag am 7. November 2017 in Salzburg. Erreichtes verankern, Pläne für den Alltag zurechtlegen. Wie geht es weiter – Ziele und Erfolgsschritte aufzeigen.

 

Richtet sich an: Journalisten, die mit ihrer Schreibroutine unzufrieden sind und effizienter und sicherer werden möchten, ohne darüber die Schreiblust zu verlieren.

 

Seminarziel: Das Schreiben wird flüssiger und schneller.

 

Referentin: Amelie Gräf arbeitete lange als freie Journalistin für Zeitung, Radio und Fernsehen und ist seit über dreißig Jahren in der Journalistenausbildung. Sie arbeitet als freie Schreibtrainerin in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Termin: 9. bis 10 Mai 2017

1. Tag: 10.00 bis 18.00 Uhr

1. Tag: 9.00 bis 17.00 Uhr

 

Ort: KfJ Salzburg (Bergstraße 10, 5020 Salzburg)

 

Teilnahmegebühr: 690 Euro, für VÖZ-Mitglieder 580 Euro

 

 



Seite drucken Drucken
Kuratorium für Journalistenausbildung
Kuratorium für Journalistenausbildung